aviator.at Flughafen- und Flugplatzverzeichnis online Österriechs

Flugplatz Pinkafeld

Flugplatz Pinkafeld logp: Blick vom Ort Pinkafeld auf die Landebahn Flugplatz Pinkafeld: Luftaufnahme - Anflug auf die Piste 33Flugplatz Pinkafeld - Start auf der Piste 33
weitere Bilder 2007: Blick auf die Piste 15 von oben und aus der Platzrunde
Aviators' HD Video auf youtube: Platzrunde und Landung auf der Piste 33

 
ICAO-Kennung Frequenz Sprache Flugplatz zugelassen für
LOGP 122.85 MHz;
Segelflugzeuge 123.40MHz;
FIS Wien Info 124.40 MHz;
Deutsch (Englisch) LFZ bis 2000 kg, Motorflugzeug, Motorsegler, Segelflugzeuge, UL, Hubschrauber
 
Bundesland Lage des Flugplatzes Flugplatzhöhe Pisteninfo
Burgenland ca. 0,8 NM NNW von Pinkafeld;
bei der Kreuzung Stainamangerer Bundesstr. und WienerStr.
1340' 15x33, 630m, Gras;
 
Betriebszeit - Sommer Betriebszeit - Winter Anflug außerhalb Betriebszeit? Treibstoff/ Preis in €*
PPR. 0900loc bis SS PPR. nach Zustand der Piste Ja. Tel. +43 (664) 173 2536 Avgas 1,80€!
(Super benzin 1,20€)
Stand 03.07.2007
 
Telefon Flugplatz Telefon Sonstige Homepage, E-Mail GPS Koordinaten
+43 (0)3357 42498 oder +43 (664) 173 2536 auch in Englisch +43 (0)664 391 6467 Flugplatz Pinkafeld, office@logp.at;
Webcam -Flugplatz Richtung NNW, sprich das gesamte Wechselareal
N47 23 17
E16 06 43
 
Attraktionen in der Umgebung Clubs und Vereine vor Ort
Pinkafeld Ort, Stift Vorau, Burg Bernstein, Kurzentrum, Therme und Golfplatz in Bad Tatzmannsdorf, Wandern am Hochwechsel, usw.
Burg Schlaining - etwa 21 km vom Flugplatz Richtung SE; die Burg ist seit 1957 dank der rekonstruktion zugänglich. Aus dem 12 Jahrhundert stammt der Bergfried, zu dem vor 1450 ein Palas mit Rittersaal und eine Kapelle zugebaut wurden. Sie beherbergt ein Museum mit bemerkenswerter Kunsteisengusssammlung,
Sportfliegerclub Pinkafeld, Tel.+43 (0)3357 42498,Wienerstraße 65, 7423 Pinkafeld; Heeresflugsportgruppe Albatros,Fliegerhorst Nittner, Graz-Thalerhof, 8401 Kalsdorf
 
Transportmöglichkeiten Ausbildungsmöglichkeiten
Taxi Segelflug, Kunstflug, Motorsegeler, Segelflugschleppberechtigung, Bannerberechtigung
 
Bemerkungen Chris' Kommentar

Zoll PN, nur auf RWY rollen; Wohngebiete meiden!


Falls Sie beim Sportfliegerclub Pinkafeld landen und auch zu einem der Clubs in Punitz, Fürstenfeld, Weiz oder Kapfenberg gehören, können Sie sich freuen. Aufgrund einer Vereinbarung zwischen diesen Clubs werden gegenseitig untereinander keine Landegebühren verlangt.

 

5. - 6. Juli 2008
Flugplatz Pinkafeld
7. Österreichische UL-Meisterschaft 2008, Anmeldeschluß 1.Juli 2008,
Die Meisterschaft wird in einem "Sprintbewerb" in 2
Durchgängen ausgetragen. Da der Bewerb zur Gänze im Flugplatzbereich stattfindet, ist er auch für Zuseher interessant. Ausschreibung und Anmeldung: Roland Springnagel Altes Dorf 7, 2304 Orth/Donau, flynetwork@aon.at

Ein Kommentar von Johannes:
...Der Platz ist zwar ebenfalls ein typischer Wochenendplatz, aufgrund einiger hilfsbereiter Pensionisten im Verein ist jedoch auch unter der Woche meistens jemand am Platz (in der Regel ab 10 oder 11 Uhr). Es empfiehlt sich, vorher anzurufen, da nicht immer jemand da ist bzw der Funk nicht immer besetzt ist. Herr Promitzer hat für uns einen seiner Bekannten in Pinkafeld angerufen und uns angekündigt.

In Landerichtung 33 sind die am Pinkaufer befindlichen Bäume gefällt worden.
Es sind zwar immer noch Bäume im Anflugsektor, jedoch nicht mehr so nahe bei der Piste. Es gibt eine schöne Schneise, durch die man anfliegt.

Wir haben dort 8 Euro bezahlt (Anm. d. Red.: Landung Juli 2004 mit einem Husky).

Wir können beide Plätze wärmstens weiterempfehlen, die Leute sind sehr zuvorkommend und freundlich. Da auch diese Plätze Anrainer haben, wird entsprechende Rücksicht auf die Anrainer gerne gesehen. Beide Plätze liegen in einem Tal in unmittelbarer Nähe eines Flusses bzw Baches. Wir hatten keine Probleme mit der Feuchtigkeit, jedoch dürfte bei nassen Verhältnissen
auf beiden Plätzen großes Augenmerk auf den Pistenzustand zu richten sein.
Aufgrund der Hügellandschaft braucht man entsprechende Start- und Steigleistung, bzw. muß man bei der Landung verhältnismäßig steil hinunter...

 
Anmerkungen